Panamaerinnen und Panamaer,

von morgen an wird Panama Schauplatz einer Serie von außerordentlichen Treffen und historischen Gegebenheiten sein. Im Rahmen des Siebten Gipfeltreffens der Amerikas kommen Staatschefs, Vertreter der Zivilgesellschaften, Unternehmer, Akademiker und junge Führungspersönlichkeiten aus der ganzen Region zusammen.

Seit fünf Jahrzehnten dient der Isthmus von Panama als Transitroute und Punkt des Zusammentreffens der Zivilisationen. Heute führt unser Land diese Rolle fort und wiederholt das Versprechen, ein Staat im Dienste unseres Volkes und der internationalen Gemeinschaft zu sein, und darauf auch während des kommenden Gipfel der Amerikas zu beharren.

Unsere Nation liebt den Frieden, und verpflichtet sich der Stärkung demokratischer Institutionen und der Respektierung der Menschenrechte. Unser Land verfolgt wieder eine Außenpolitik des Dialogs und der Übereinkunft, die unserer geographischen Position inne ist, und setzt sich für den sozialen Frieden, die Einheit und das Wohlergehen aller Nationen ein.

Daher ist es für Panama eine große Ehre, Gastgeber des VII. Gipfeltreffens der Staats- und Regierungschefs Amerikas zu sein, einem historischen Ereignis, an dem die 35 Länder unseres Kontinents teilnehmen. Bei dem Gipfel wird eine neue Etappe der Beziehungen in unserer Hemisphäre eingeleitet, die sich auf den gegenseitigen Respekt der unterschiedlichen Regierungssysteme stützt und die Lösung von Problemen im Fokus hat, die unsere Völker betreffen.

Dem jetzigen Gipfel, dessen Thema „Wohlstand mit Gleichheit: Das Ziel der Kooperation der Amerikas“ ist, gehen Unternehmergipfel, das erste Treffen von Rektoren, ein Treffen der Zivilgesellschaft und ein Forum von jungen Führungspersönlichkeiten der Region voran, um zur Integration unserer Nationen durch Austausch besserer Praktiken, den Wissenstransfer und die Stärkung der Beziehungen in allen Bereichen beizutragen.

Deshalb betonen wir noch einmal die geographisch und strategisch herausragende Position der Republik Panama in Harmonie mit den Nationen.

Vor 189 Jahren war Panama der Sitz des Kongress der Nationen, wo der Freiheitskämpfer Simón Bolívar die Basis für die Einheit der Völker Amerikas bildete. Damals wie heute öffnet das Land den Anführern des Kontinentes seine Türen und dient als Brücke um die Grundsätze festzulegen, nach denen die inneren und äußeren Beziehungen der amerikanischen Länder gestaltet werden.

Wir sind nicht nur Gastgeber und Protagonisten dieses historischen Ereignisses, der kommende Gipfel der Amerikas bietet uns auch die Gelegenheit, uns der Welt als das Panama zu präsentieren, was wir verkörpern: ein edles Volk, friedlich, gesund und arbeitssam, bereit der Region und der Welt zu dienen.

Der VII. Gipfel der Amerikas bringt außerdem konkreten Nutzen für Panama und erlaubt uns, die Wettbewerbsvorteile darzustellen, die unser Land bietet um neue Investitionen und regionale Headquarter von transnationalen Unternehmen anzuziehen, die wiederum gut bezahlte Arbeitsplätze, wirtschaftliches Wachstum und Wohlstand für alle Panamaier schaffen.

Im Rahmen des kommenden Gipfels der Amerikas wird unser Land mehr als 18.000 Besucher empfangen, was einen starken Einfluss auf die Wirtschaft haben wird.

Dieser Gipfel ist das Resultat einer großen diplomatischen Anstrengung und des harten Arbeitens tausender Angestellter des öffentlichen Dienstes, Panamaierinnen und Panamaier, die mehr als neun Monate bis zur Erschöpfung gearbeitet haben, die Planung, Logistik, Sicherheit und das Protokoll erarbeiteten, sowie die technische Umsetzung möglich gemacht haben, um sicherzustellen, dass der VII. Gipfel der Amerikas ein voller Erfolg wird.

Ihnen allen und den über fünf Millionen Frauen und Männern unserer Gesellschaft, die die Sicherheit der Mandatsträger und offiziellen Delegationen bewahren: Ich danke Ihnen von Herzen für Ihre Aufopferung, Ihren Einsatz und Ihre Berufung zu helfen.

Im Namen der Regierung von Panama entschuldige ich mich im Voraus bei der gesamten Bevölkerung, insbesondere bei den Einwohnern der Hauptstadt Panamá und von San Miguelito, die durch die Sicherheitsmaßnahmen für die Mandatsträger, Akademiker, Unternehmer, Repräsentanten der Zivilgesellschaft und akkreditierten Delegationen im freien Verkehr eingeschränkt werden.

Weiterhin ist festzuhalten, dass der Gipfel der Amerikas nicht stattfindet um eine bestimmte Gruppe hervorzuheben oder der Regierung, der ich vorsitze, zu dienen. Der Gipfel ist ein Gipfel aller Panamaier und der panamaischen Nation insgesamt, ein Gipfel unseres Vaterlandes, das wir ehren werden indem wir in unserem schönen Land die Würdenträger und hohen Repräsentanten unserer Brüder auf dem Kontinent empfangen werden.

Während der nächsten Tage werden die Augen der ganzen Welt auf unser Land gerichtet sein, deshalb ist dies der Moment um der internationalen Gemeinschaft und aller Menschen die uns im Rahmen des Gipfel besuchen, die beste Seite Panamas zu zeigen.

Ich lade Sie ein, Teil der Geschichte zu werden, in der wir wie in einer großen Familie mit Stolz den VII. Gipfel der Amerikas erleben, und jeder sein Bestes gibt um unser Land als Hauptstadt der Amerikas, Brücke zur Welt und Herz des Universums zu etablieren.

Seien wir gute Gastgeber und zeigen wir unsere beste Seite damit die, die uns besuchen und diejenigen, die den Gipfel durch die Medien beobachten, die Möglichkeit haben, Panama als herrliches Land kennenzulernen: „Das Land das die Welt zusammenbringt“.